Was ist Osteopathie? | Wie behandelt ein Osteopath? | Das Fundament der Osteopathie

„Der Osteopath ist ein Ingenieur, ein Uhrmacher des Organismus, der nicht allein die Ursache von funktionellen Störungen aufspürt und behandelt, sondern auch präventiv die wesentlichen Rädchen unserer Physiologie, die das Gleichgewicht und die Gesundheit des Menschen bestimmen überprüft“. Philippe Druelle D.O.

Nach einer ausführlichen Befunderhebung, wird der Köper auf Störungen und Einschränkungen in den verschiedenen Bereichen und Systeme des Körpers untersucht und ausschliesslich mit den Händen behandelt. Die Behandlung wird durch die präzisen Erkenntnisse der Anatomie und Physiologie fundiert um die unterschiedlichsten Techniken einsetzen zu können.

Hierbei ist anzuführen, dass sich die Osteopathie um keine Notfallmedizin handelt, schwere und akute Erkrankungen (Tumore, Herzinfarkt) und akute Infektionen (bakterielle Entzündungen) sollten zuerst schulmedizinisch versorgt werden.